Mondfisch - Sunfish


MONDFISCH – SUNFISH


Der "Mondfisch" (Mola Mola, lat. Mühlstein) ist der schwerste bekannte Knochenfisch der Welt. Mit seiner ungewöhnliche Körperform kann er bis zu 3 m lang und 4 m hoch werden und bis zu 2,3 Tonnen wiegen. Die schuppenlosen Mondfische leben im offenen Ozean von der Wasseroberfläche bis in eine Tiefe von 480 m, bei 7,5 Grad. Der "Mondfisch" wird im Englischen zum "Ocean Sunfish". Er sonnt sich gerne in Seitenlage an der Meeresoberfläche und sinkt wieder in seine vertraute Tiefe ab. Die Nacht wird zum Tag. Hell und dunkel, oben und unten, Leben über Wasser und unter Wasser. Das Überleben des Mondfisches steht stellvertretend für das Überleben der Ozeane.

Quelle: Greenpeace / Riesen der Meere / Jörg Siepmann, 2010

Weiter